Antwort auf: M1 Lektion 15: Weicher Übergang zur A-Saite (Ansprache)

Start Foren BogenBalance Forum M1 Lektion 15: Weicher Übergang zur A-Saite (Ansprache) Antwort auf: M1 Lektion 15: Weicher Übergang zur A-Saite (Ansprache)

#8486
Felix Seiffert
Verwalter

Hallo Katja,

Dein Bild mit dem Plotterarm ist sehr gut. Es ist Tatsächlich wichtig, dass der Arm die Bewegung führt. Nun ist es aber so , dass D- und A-Saite verschieden leicht ansprechen. Und jetzt sind die Finger gefragt, die sozusagen die Federgummis zwischen dem Plotterarm und dem Stift sind. Mit der Zeit wirst Du es immer weiter heraus bekommen, wie leicht Du dafür den Bogen in der Hand halten kannst. In dem Video was Anne oben gepostet hat, habe ich tatsächlich versucht, das so eindrücklich wie möglich nahe zu legen. Dass man den Bogen eben nicht fest hält. Und das gelingt mit der Zeit immer besser. Da darfst du Vertrauen haben.

Vielleicht noch eine Zusatzübung: Streiche die D-Saite, dann A und D zusammen und erst dann geht Du mit dem Bogen ganz auf die A-Saite. So kannst du schon das gefühlvolle Annähern an di eA-Saite trainieren.

Viel Erfolg dabei. (und übrigens: so übel war Deine Aufnahme nicht. Da habe ich schon sehr viel gröbere Versuche gehört)

Felix