Antwort auf: Ohne Instrument im Urlaub – trotzdem fit bleiben

Start Foren BogenBalance Forum Ohne Instrument im Urlaub – trotzdem fit bleiben Antwort auf: Ohne Instrument im Urlaub – trotzdem fit bleiben

#7711
Felix Seiffert
Verwalter

Hallo Katja,

Das ist ein gutes Thema und ich würde Dir gerne diesen Rat geben: Wenn Dir im Urlaub das Instrument eine Bereicherung gibt, dann nimm es mit. Wenn Du also das Gefühl hast, dass Du jetzt endlich in Ruhe und Muße spielen kannst und Dich drauf freust. Nimm es mit!

Andernfalls: Mach Dir keine Sorgen! Du überstehst locker 3 bis 4 Wochen ohne Dein Instrument. Es gibt bestimmte Dinge die fühlen sich nach einer Pause leichter an. Solche Dinge, bei denen Deine Bewegungen störrisch sind und Du Dich nciht wohl fühlst, gehen oft in Deinen Bewegungsfluss ein und merkwürdiger Weise kannst Du nach dem Urlaub die Erfahrung machen, dass manches einfach kein Problem mehr ist, was vorher schwierig war. Das ist der oft besprochene Aspekt der Gehirnforschung, dass sich etwas „setzen“ sollte. Das kannst Du tatsächlich durch eine Urlaubspause erleben.

Es gibt ein paar Dinge, die Du dir wieder antrainieren musst: Hornhaut auf den Fingern und manchmal auch die Beweglichkeit (Du hattest mit Deinem Spiel vor dem Urlaub nämlich Krafttraining gemacht, was jetzt etwas vernachlässigt wurde) Aber denk Dir nichts. Das kommt wieder. Du hast ja ein paar Tage Zeit, um wieder hinein zu kommen.

Schwierig ist es bei mir immer nur, wenn ich 3 Tage nach dem Urlaub einen Auftritt habe. Da merke ich dann mein fehlendes Training. Aber zum Glück kommt das nur ganz selten vor.


@Constanze
@Katrin

Ein Dampit ist im Sommer nicht unbedingt nötig. Im Sommer ist in der Regel genug Feuchtigkeit in der Luft. Ausnahmen haben wir im Moment vielleicht in Ostdeutschland und bestimmt in mediterranen Gebieten ohne Meeranschluss. In der Mitte Spaniens wäre ich vorsichtig und würde mir auch einen Dampit mitnehmen. Sonst aber in der Nähe eines Sees oder am Meer ist das meiner Ansicht nach im Sommer nicht nötig. Der Dampit wurde vor allem für die Heizperiode erfunden. Das Heizen von Räumen senkt die relative Luftfeuchtigkeit enorm.

ganz herzliche Grüße

Felix