Schmerzen im linken Handgelenk

Start Foren BogenBalance Forum Schmerzen im linken Handgelenk

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Désirée.
Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #20645 Antworten
      Antonia
      Teilnehmer

      Lieber Felix und hallo zusammen

      Seit gut einem Jahr spiele ich wieder viel Cello – nachdem ich vorher 28 Jahre nicht mehr gespielt hatte. Meine anfänglichen Schmerzen in der rechten Schulter sind wieder weg, da ich meine Arm- und Schulterhaltung verbessern konnte. Auch der linke Daumen ist wieder schmerzfrei, das anfängliche Klemmen konnte ich mir abgewöhnen. Was aber bleibt, ist ein Schmerz im linken Handgelenk. Beim Spielen stört es mich kaum. Aber nach dem Spielen merke ich immer, dass ich da etwas überbeanspruche. Das Handgelenk fühlt sich steif an und ich kann mich nicht auf die Hand aufsützen. Evtl. ist das eine Sehnenscheidenentzündung? Ich versuche die Handgelenke warm zu halten. Das ist sicher mal hilfreich. Aber abgesehen davon komme nicht richtig dahinter, was da passiert oder wie ich überflüssige Spannung loswerden kann. Ich wäre froh um einen Hinweis.
      Übrigens: ich übe fleissig mit dem Intensivkurs Cello und finde das ein gutes Format für mich, die am Auffrischen und Wiederentdecken ist! Meine Frage ist auch noch: ich bin keine Facebook-Nutzerin und deshalb nicht in der Gruppe zu finden. Gibt es evtl. eine Alternative dazu?

      Herzliche Grüsse
      Antonia Hesse

    • #20646 Antworten
      Felix Seiffert
      Administrator

      Liebe Antonia,

      zunächst freut es mich sehr, dass Du mit dem Kurs wieder hinein kommst ins Cellospielen. Die Sache mit dem Handgelenk klingt andererseits nicht gut. Mir ist es aber nur so aufgrund Deiner Beschreibung nur sehr schwer möglich, eine Diagnose zu geben. Ich müsste Dich beim Spielen sehen bzw. hören. Wars hältst Du denn von einem Beratungsgespräch. Du findest die Möglichkeit im Foyer auf der rechten Seite unter den Workshops. Wenn wir uns auf diese Weise einmal treffen, kann ich Dir ganz bestimmt genaueres zu Deine, Umgang mit dem Handgelenk sagen. Es muss nicht eine Sehnenscheidenentzündung sein. Vielleicht ist es auch nur eine hohe Beanspruchung, die durch eine Fehlstellung im Handgelenk verursacht wird.

      Aber wie gesagt, ich kann Dir nur das Angebot machen, dass wir uns die Sache einmal genau ansehen.

      einen herzlichen Gruß

      Felix Seiffert

    • #20658 Antworten
      Désirée
      Teilnehmer

      Liebe Antonia, ich bin auch eine begeisterte Cellospielerin mit einem chronischen Schmerz in linken Handgelenk. Nach teils dramatischen Fehldiagnosen ist nun klar, es ist eine angeborene Fehlstellung, ausgelöst durch eine etwas zu lange Elle und entsprechendem Druck und Verschleiss im Mondbein. Vorschläge für eine Operation habe ich ausgeschlagen. Ich bin nun in einem ersten Kontakt mit einer Physiotherapeutin und bin nun wieder sehr optimistisch. Ich kann nur empfehlen sich da eine gute Adresse, ev auch mit Spezialisierung auf „Hand“, zu suchen. Hier wird ganzheitlich geschaut und behandelt. Freilich kann man nicht alles wieder wegbekommen, vorallem keine angeborenen Fehlstellungen verändern, aber es gibt doch einiges, was die Schmerzen erleichtert. Wichtig ist erst einmal eine gute Diagnose. Was ich vorallem sagen will ist, die Schmerzen können vom Cello spielen kommen, die Ursache kann aber auch eine ganz andere sein. Ich wünsche Dir eine gute Abklärung und vor allem einen raschen und zuverlässigen Weg zur Vermessung.

    • #20707 Antworten
      Désirée
      Teilnehmer

      das soll natürlich Verbesserung heissen,- nicht Vermessung 🙂

Ansicht von 3 Antwort-Themen
Antwort auf: Schmerzen im linken Handgelenk
Deine Information: