Antwort auf: Deine Zeit fürs Instrument

Start Foren BogenBalance Forum Deine Zeit fürs Instrument Antwort auf: Deine Zeit fürs Instrument

#8813
Nicole
Teilnehmer

Hallo Ihr alle –

Ich kaue den ganzen Tag auf dieser Aussage herum, Vicky, dass Du es mit 30 gar nicht erst versuchen solltest, Cello zu lernen – wie ungeheuer arrogant!

Hab ja wie gesagt keinerlei Vorbildung gehabt und bin jetzt nach einem Jahr Cello mit Felix noch glücklicher als letztes Jahr 😉😂

Aber zum Thema „meine Zeit fürs Instrument“:

Hatte jetzt zwei Wochen frei – Winterschlafurlaub☺️ – das war auch sehr nötig – und ich habe es so sehr genossen morgens (oder eher mittags😬) nach dem Frühstück mir das Cello zu schnappen!

Die Weihnachtslieder haben mir geholfen, voran zu kommen – kurze Lieder, die ich eben gut kenne oder die sehr eingängig sind.
Jetzt habe ich mich der neuen Lektion ganz anders genähert – mir die schweren Stellen direkt rausgegriffen und spiele sie immer mal an, aber ich habe jetzt einige Stücke, die sich schön anhören, wenn ich sie spiele und das finde ich so wichtig: den schönen Klang zu genießen.
Wenn es ab morgen mit dem Alltag los geht, wird wieder nicht jeden Tag Kraft fürs Üben/Spielen sein, aber ich bin mir gewiss, dass ich auf diese Weise doch stetig voran komme.

Euch allen ganz schöne Zeit mit Euren Instrumenten!

Liebe Grüße,

Nicole