Antwort auf: Stimmen

Start Foren BogenBalance Forum Stimmen Antwort auf: Stimmen

#8054
Felix Seiffert
Verwalter

Hallo Constanze, Hallo Johannes

ich schätze, diese Größen hängen mit den Größen der Wirbellöcher im Wirbelkasten zusammen. Ich würde Dir nicht raten, einfach so Wirbel zu bestellen. Am Ende muss der Geigenbauer das Loch für den Wirbel unnötiger Weise vergrößern. Und Holz, das weg ist, ist nun mal weg. Also, wenn Du die Wittner Wirbel haben willst, (ich kann es verstehen, weil sie doch leichter zu handhaben sind als die Holzwirbel) dann geh bitte zum Geigenbauer und lass ihn die richtige Größe bestellen und einbauen. Nur er kann es wirklich beurteilen.

Mal eine Frage an Dich #Johannes: ich selbst habe Holzwirbel, habe aber einmal bei einem Schülercello die Wittner Wirbel gesehen und ausprobiert. Was ja schön ist: Du kannst viel mehr drehen bis sich beim Ton etwas tut und daher den Wirbel genauer einstellen. Ich hatte aber immer das Gefühl, dass sie beim Laufen „einrasten“, also das Drehen am Wirbel fühlt sich ruckartig an. Ist es damit wirklich gut möglich, einen Ton genau zu treffen? Musst Du da manchmal etwas nach korrigieren?

LG Felix