Antwort auf: Dynamisches Spiel

Start Foren BogenBalance Forum Dynamisches Spiel Antwort auf: Dynamisches Spiel

#20251
Felix Seiffert
Verwalter

Hallo Alexandra,

Du sprichst gerade ein Thema an, mit dem jeder beschäftigt ist. Jeder wird beim leisen Spielen vorsichtig und damit langsamer. Und umgekehrt schneller wenn es lauter wird. Das ist wirklich so und in jedem Laienorchester gleichermaßen zu beobachten. Da siehst Du mal, wie schwer das ist.

Also: Ich denke wir kommen nicht darum herum, es einfach zu trainieren. Spiele ein Stück das eigentlich leise sein soll in einem guten Tempo und ruhig etwas lauter. Wenn es gut funktioniert, dann stellst Du mal das Metronom ein und versuchst Dein Tempo zu finden das Du eben gerade benutzt hast.

Und jetzt spielst Du das Stück etwas leiser, und Du wirst Dich gleich wundern, wie sehr Du Dich beeilen musst, um trotzdem im Tempo zu bleiben. Ja, an dieses Gefühl muss man sich erst einmal gewöhnen. Jetzt bekommst du ein Gespür dafür was es heißt, leise, aber trotzdem im Tempo zu spielen. Wenn das gelingt, dann versuchst Du es noch ein wenig leiser – aber im gleichen Tempo.

Ich wünsche Dir erhellende Erfahrungen damit

herzlichst

Felix Seiffert