Kategorie: Allgemein

Töne treffen – Diese Übung aktiviert sofort Deine Orientierung

Kannst Du dich erinnern, wie es war, als Du zu ersten mal in einer anderen Lage gespielt hast, als der Ersten? Wie war das mit dem Töne treffen?

Weißt Du es noch?

Hast Du Dich gefühlt wie der erste Mensch?

Ich könnte es mir gut vorstellen.

In der ersten Lage hast du dein Instrument in der Hand wie gewohnt. Das kennst Du, da weißt Du, wo Du hin greifen musst.
Aber jetzt gehst Du einfach mit Deiner Hand an einen anderen Platz, und … Weiterlesen

Üben – oder warum Gummibärchen eine echte Hilfe sind

 

Üben ist manchmal gar nicht leicht.

Kennst Du die Situation?

Du übst an einem Stück. Du spielst es und an einer Stelle ist eine Sache für Dich noch unklar. Irgendeine Bindung funktioniert nicht. Du kommst nicht durch den Rhythmus.

Dann übst Du es. Nach einigen Versuchen bekommst du es hin. Du bekommst den Kniff heraus und freust dich.

Endlich geschafft!

Dann gehst Du am nächsten Tag wieder an Dein Instrument, spielst wieder das Stück.

Und? Weiterlesen

Leichtigkeit am Streichinstrument – so findest Du sie

Fühlst Du Dich manchmal auch etwas verspannt?

Du packst Dein Instrument aus, beginnst zu spielen und merkst dass es irgendwo kneift. Irgendwo in Deinem Körper will sich etwas nicht frei bewegen.

Eingerostete Knochen?

So nennt man das manchmal, wenn man sich unbeweglich fühlt. Hast Du dich manchmal gefragt, was da wirklich dahinter stecken könnte? Weiterlesen

Wie Du mit diesen drei Methoden Dein Spiel in Fluss bringst

Klingt es bei Dir auch so, wenn Du Dein Stück zu Hause übst?

Du spielst Dein Stück, aber Du machst an bestimmten Stellen immer wieder einen Rückzieher. Du wirst langsamer, oder leiser: Du gehst an diesen Stellen vorsichtiger durch das Stück.

Du kennst das bestimmt.

Bezeichnen wir dies einmal als „Stop and Go“ Modus. Weiterlesen

Wie Sie kratzende Tonanfänge am Frosch in wohlklingend gestaltete Musik verwandeln

Haben Sie sich auch schon einmal gewundert, warum es manchmal so schwer erscheint, zwei Töne hintereinander zu spielen, die weich aneinander anschließen sollen?

Dieses Thema beschäftigte uns insbesondere beim letzen Workshop für Fortgeschrittene, als wir daran gingen, einige romantische Stücke zu erarbeiten.

Sie streichen zum Beispiel einen Aufstrich und wollen kurz vor dem Frosch den Bogen umdrehen. Sie kommen zum Frosch, und …. schon ist es wieder passiert: Weiterlesen

Wie Sie mit dieser Methode Ihr Üben am Instrument deutlich effektiver machen

Kennen Sie das?

Sie üben an einem Stück und an einer Stelle, will es und will es einfach nicht gelingen.

Das kann eine Stelle sein, an der zum Beispiel ein etwas komplizierterer Griffvorgang mit einem ganz bestimmten Bogenwechsel oder am Ende sogar noch mit einem Saitenwechsel einher geht.

Kurz: Sie kennen das, es begegnet Ihnen ständig. Weiterlesen

Können Sie hören?

Haben Sie das auch schon einmal gehört? „Ich kann ja kein Instrument lernen, weil ich nicht richtig hören kann“. Oder: „Ja Klavier (da sind die Töne vorgegeben) geht schon, aber für ein Streich- oder Blasinstrument fehlt mir das nötige Gehör.“

Glauben Sie das auch? Ich würde Sie gerne einmal zu einem kleinen Experiment einladen. Weiterlesen

Die wichtigste Tonart für den Anfang auf Geige und Bratsche

Erinnern Sie sich an den letzten Artikel? Hier ging es um das Aufstellen der Hand in einer klaren Grundposition. Wir nannten dies die „erste Griffart“. Wenn Sie wollen, dann lesen Sie sich diesen Artikel ruhig noch einmal durch und machen Sie sich mit der Stellung der Finger vertraut. Nur in Kürze noch einmal dieses:

Der erste Finger steht einen Ganzton höher als der Ton der leeren Saite. Weiterlesen

Wollen Sie sicher greifen? – diese drei wichtigsten Basics sollten Sie kennen!

Wenn man im Anfangsstadium des Instrumentalspiels ist, hat man eine Menge grundlegende Dinge zu lernen. Und es ist oft auch leicht verwirrend, da man doch gleich am Anfang möglichst „alles richtig“ machen will. Kennen Sie das?

Wäre es da nicht von Vorteil, sich zunächst auf das zu konzentrieren, was absolut grundlegend wichtig ist? Weiterlesen

The Irish Washerwoman – ein traditioneller Irischer Jig

Kommen wir einmal weg von grauer Theorie oder technischem Spielen. Kommen wir zu aktivem Musizieren.

Wissen Sie was ein Irischer „Jig“ ist?

Der Jig ist ein ausgelassener Irischer Tanz, der meist zu Geigenmusik getanzt wurde. Bekannt ist der Jig bereits seit dem 16. Jahrhundert.
Tänze haben meist ähnliche Rhythmen, und so findet man den Jig, meist in zusammengesetzten Dreiertaken. Weiterlesen